Realisierung eines Ferienhauses, nähe  Rom

Das Ferienhaus wird aus zwei separaten Wohn- / Mieteinheiten auf verschiedenen Höhenebenen bestehen. Dadurch passt sich der Entwurf optimal dem Geländeverlauf an und bietet den jeweiligen Mietern zusätzlich entsprechende Privatsphäre.

Der Stil des Hauses entspricht seiner Umgebung, die Fassaden werden mit Naturstein verkleidet und die Dachdeckung in ortstypischer Nonne-Mönch Verlegung ausgeführt.

Die Konstruktion sämtlicher Wände erfolgt aus Neopor-Steinen, welche als Schalung für den bewehrten Stahlbeton fungieren und gleichzeitig ausreichende Wärmedämmung bieten. Dieses System ermöglicht eine sehr einfache und zeitsparende Realisierung des Bauvorhabens. Das Dach hingegen besteht aus einer lokal traditionellen Holzkonstruktion, dessen Balken, sowie die Auskleidung der Zwischenräume mit Terrakotta-Platten, in den Innenräumen sichtbar sein werden.

Folgende Leistungen werden von uns innerhalb dieses Bauvorhabens ausgeführt: Genehmigungsplanung (Einreichung der Bauanträge beim örtlichem Bauamt, der Verwaltungsregion bzgl. hydrogeologischer Belastung sowie bei der Bauaufsichtsbehörde), Koordination von Aufmaß und geologischen Berichten, entwurfsbegleitende Beratung, Tragwerksplanung (mit dazugehörender Stabilitätsberechnung des Geländes, Statik der Fundamente, sämtlicher Wände, Dachkonstruktion, Stützmauern), Einholung von Kostenvoranschlägen, Vorbereitung des Baubeginns, Bauleitung.

Voraussichtlicher Baubeginn 2020.